FAQ Antwort

Ist Baumwollpapier das gleiche wie Hadernpapier?

Häufig werden mit den Begriffen „Baumwollpapier“ und „Hadernpapier“ die gleichen Produkte bezeichnet. Allerdings besteht Hadernpapier ganz spezifisch aus Baumwoll-Alttextilien. Einst war 100 % Hadernpapier üblich. Im Laufe der Zeit waren jedoch weniger Alttextilien für die Papierherstellung vorhanden, da die Textilien vermehrt aus Synthetikfasern herstellt wurden.

Heutzutage bestehen die meisten Künstlerpapiere aus 100 % Baumwollfasern oder einer Mischung aus Hadern- und Baumwollfasern. Im Vergleich zu Baumwollfasern sind Hadernfasern länger und damit stärker. Baumwollfasern sind reine Zellulosefasern, die als Nebenprodukt aus der Baumwollverarbeitung entstehen. Die Baumwollfasern sind zwar kürzer als Textilfasern, bieten aber trotzdem hervorragende Stärke und sind immer noch als Archivpapier geeignet.

Die Oberflächen für die Zeichenpapiere, Bristol- und Reinzeichenkartone der 500 Serie werden aus einer Mischung von Hadern- und Baumwollfaserpapieren hergestellt. Üblicherweise bestehen diese Papiersorten zu 75 % aus Hadernpapier und zu 25 % aus Baumwollfasern. Diese Faserzusammensetzung wird seit der erstmaligen Herstellung dieser Papierqualität im Jahre 1893 nach wie vor verwendet.



Zurück